Axel Lägler

Axel Lägler

Listenplatz 8 | Rechtsanwalt 

Persönliches 

  • Geboren am 22. Februar 1991 in Heilbronn.
  • Wohnhaft in Heilbronn (Kernstadt), ledig, Familienmensch.
  • Begeisterter Sportler und passionierter Läufer.
  • Ich bin in Heilbronn verwurzelt und habe Lust darauf, mich für unsere Heimat und die Interessen unserer Bürger einzusetzen. Demokratie lebt von der aktiven Mitgestaltung jedes Einzelnen, deshalb will ich mich kommunalpolitisch engagieren.

Berufliches 

  • 2010: Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium Heilbronn.
  • 2010 – 2011: Zivildienst bei der Aufbaugilde Heilbronn gGmbH.
  • 2011 – 2012: Absolvierung diverser Praktika zur Berufsorientierung, u. a. bei der Heilbronner Stimme und beim Deutschen Bundestag in Berlin.
  • 2012 – 2018: Jura-Studium an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
  • 2018 – 2020: Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht Zweibrücken, Wahlfachschwerpunkt Arbeitsrecht.
  • Seit 2021: Rechtsanwalt bei der Kanzlei Koch & Kollegen in Heilbronn.

Außerberufliches Engagement 

  • Ehemaliges Mitglied beim Debattierclub Streitkultur Tübingen e. V.; als Student: Teilnahme an Diskussions-Veranstaltungen zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen.
  • Ehrenamtliche Unterstützung der Aufbaugilde Heilbronn gGmbH, beispielsweise beim Frühstücksdient für bedürftige Menschen.
  • Aktive Teilnahme an Straßen- und Volksläufen, hierbei viele Jahre für den Leichtathletikverein TV Flein gestartet.

Nachstehend ein paar Themen, für die ich mich einsetzen will:

  • Mehr Geld für Sportvereine und die Sanierung von Sporthallen/-stadien.
  • Ausbau des ÖPNV und ticketfreier Samstag nach dem Tübinger Modell.
  • Das Potenzial von erneuerbaren Energien in der Region ausschöpfen.
  • Ausbau von Fuß- und Radwegen in der Stadt.
  • Innere Sicherheit in Heilbronn erhöhen (z. B. Waffenverbotszonen, erhöhte Polizeipräsenz) und Verfassungs- / Demokratiefeinde in die Schranken weisen.
  • Obdachlosen Menschen wieder eine Perspektive geben und sie in den Arbeitsmarkt integrieren.
  • Bekämpfung des angespannten Wohnungsmarktes durch finanzielle Förderung von Wohnungsbauten.
Besucheranzahl: 574, davon 3 heute